Über uns |  Leistungen |  Projekte |  Referenzen 

 

Um Ihnen unsere Arbeiten ein wenig näher zu bringen, möchten wir Ihnen hier den Verlauf einiger realisierter Projekte unseres Unternehmens vorstellen.
Bitte benutzen Sie den Scrollbalken auf der rechten Seite, um sich einen Überblick über alle hier vorgestellten Projekte zu verschaffen.
Wenn Sie auf eines der Bilder klicken, erhalten Sie eine Detailansicht zum jeweiligen Projekt.

Neubau Firmenstammsitz INWERKEN AG in 30916 Isernhagen, Pappelweg 



Projektbeschreibung Neubau Firmenstammsitz INWERKEN AG
Auf einem Gewerbegrundstück gegenüber dem A2-Center in Altwarmbüchen entsteht ein dreigeschossiges Gebäude mit ca. 2014 m² Nutzfläche. Das Grundstück hat 3638 m² Grundfläche und erhält 42 Parkplätze. Dort sollen später 80 Menschen IT-Dienstleistungen erbringen. Das Gebäude wird mit massiven Außenwänden und Stahlbetonstützen errichtet. Lediglich die Sanitär- und Technikbereiche erhalten massive Innenwände. Alle sonstigen Innenwände werden in Leichtbauweise ausgeführt, damit eine flexiblere Bürogestaltung möglich ist. Mit userem Entwurf konnte der Bauherr die Gemeinde überzeugen das Grundstück zu erwerben. Als Eingang mit Treppenhaus beinhaltet der Entwurf einen Zylinderstumpf, der eine Putzfassade erhält. Die Büro´s sind in beidseitigen Flügel angeordnet, welche in den unteren beiden Etagen eine Fassade aus Verblendmauerwerk erhalten. In der obersten Etage befindet sich eine Dachterrasse. Wir führen das Objekt als Generalunternehmer incl. Planung und Außenanlagen aus.

Bauherr: INWERKEN AG, Ahrensburger Str. 4-6, 30659 Hannover, www.inwerken.de

Idee + Planung: Architekt Dipl.-Ing. (TU) Christian Böhme im Hause BAUUNTERNEHMEN Heinrich Wiebe GmbH & Co.KG

Bauzeit ab Sommer 2018, derzeit läuft noch die Planung

Neubau Audi-Terminal in Celle, Baumschulenweg

Projektbeschreibung Neubau Audi-Terminal Celle
Auf dem Gelände am "Schaufenster" B214 in Altencelle entsteht für das Autohaus Thomas aus Celle das neue Audi-Terminal. Das Gebäude erhält einen Showroom für 13 PKW und einen Werkstattbereich mit über 10 Arbeitsbühnen. Die bebaute Fläche beträgt ca. 2500 m². Wir führen dort die Rohbauarbeiten aus. Nach Erstellung der Sohle mit vielen Einbauten für die Kfz-Technik und einer Fußbodenheizung innerhalb der Sohle bauen wir die Stahlbetonwände bis ca. 6,50 m Höhe mit Fertigteilen (Hohlwandelemente).

Bauherr: Autohaus Fritz Thomas GmbH & Co.KG Celle
www.thomas-celle.audi/de.html

Planung + Bauleitung: GIA Gesellschaft für Industrie- und Anlagenbau mbH, Wolfenbüttel
Dipl.-Ing. Jens Owe Behrens und Dipl.-Ing. Joachim Behrens
www.gia-mbh.de

Bauzeit ab März 2017. Die Eröffnung erfolgte am 12.04.2018.

I. BA: Neubau eines Gebäudes mit 1 Arztpraxis, 12 Wohnungen und Tiefgarage für 24 PKW in Celle, Alter Bremer Weg 6
II. BA: Neubau eines Gebäudes mit 1 Arztpraxis, 14 Wohnungen und Garage im Souterrain

Projektbeschreibung I. Bauabschnitt: Neubau eines Gebäudes mit 1 Arztpraxis, 12 Wohnungen sowie Tiefgarage mit 24 Stellplätzen in Celle Alter Bremer Weg 6
II. Bauabschnitt: Neubau eines Gebäudes mit 1 Arztpraxis, 14 Wohnungen und Garage im Souterrain
Auf dem Grundstück in Aller- und Innenstadtnähe errichten wir 6 Geschosse (Keller, Erdgeschoss, 1. bis 3. Obergeschoss und Staffelgeschoss) im 1. Bauabschnitt und 7 Geschoss im II. BA. Die Gesamthöhe von Unterkante Sohle bis Oberkante Attika beträg ca. 20 m. Wir realisieren den Rohbau des 1.+2. Bauabschnittes in ARGE (Arbeitsgemeinschaft) mit der Fa. Wehner aus Celle.

Bauherr und Investor: plan-bau-celle gmbh
www.plan-bau-celle.de/eigentumswohnungen-celle-kaufen/

Planung + Bauleitung: Architekturbüro bwp NILSSON WITT, Lüneburger Str. 45, 29223 Celle

Bauzeit ab September 2016 wobei die Stahlbetonarbeiten ab März 2017 erfolgten. Vorher wurden die alten Gebäude abgerissen und die Baugrube incl. Verbauarbeiten sowie Unterfangungen des Nachbargebäudes erstellt. Der 1. Bauabschnitt war Oktober 2017 im Rohbau fertiggestellt, anschl. haben wir mit dem II. Bauabschnitt begonnen.

Neubau Verwaltungsgebäude in Winsen/Aller, Am Amtshof 4

Projektbeschreibung Neubau Verwaltungsgebäude Am Amtshof 4 in Winsen/Aller
Auf dem Grundstück des einstigen Rathauses und späterem und bis zuletzt Standort der Gemeindebücherei und Tourismusinformation entsteht für die Wirtschaftsbetriebe Allertal GmbH (Tochterunternehmen der Gemeinde Winsen/Aller) ein neues Gebäude. In dem dreigeschossigen Gebäude, welches eine ähnliche Silouette wie das jetztige in der Nachbarschaft stehen Rathaus erhält, werden die Bücherei, die Tourismusinfo und Kämmerei einziehen. Es entstehen ca. 880 m² Nutzfläche. Die Fassade errinnert mit Ihren gelblichen und rotblaubunten Verblendern an die historische Fassade das abgerissenen Gebäudes aus Ziegel und Sandstein. Das Gebäude steht in einem alten Allerarm und ist daher auf 71 Pfählen gegründet. Das alte Gebäude hatte keine Tiefgründung und eine Sanierung war daher unwirtschaftlich. Wir führen den Rohbau des Objektes in ARGE (Arbeitsgemeinschaft) mit der Fa. Wehner aus Celle aus.

Planung + Bauleitung: Architekturbüro Heuer, Frau Dipl.-Ing. Imke Schweers, Wietze

Bauzeit ab August 2016. Am 17.10.2016 erfolgte die Grundsteinlegung. Das Richtfest fand am 16.02.2017 statt. Ende 2017 wurde das Gebäude bezogen. Die Einweihung erfolgte am 02.03.2018 durch den niedersächsischen Kultusminister Grant Hendrik Tonne und Bürgermeister Dirk Oelmann.

Neubau von 8 Eigentumswohnungen in Großburgwedel, In der Meineworth 11

Projektbeschreibung Neubau von 8 Eigentumswohnungen in 30938 Großburgwedel, In der Meineworth 11
In dem vollverblendetem Gebäude enstehen je 3 Wohnungen im Erd- und Obergeschoss sowie 2 Penthousewohnungen.
Die Wohnfläche beträgt ca. 98-143 m².

Kurzbeschreibung:
Gut gedämmtes Gebäude, Erdwärmepumpe mit Fußbodenheizung
Aufzug über alle Etagen für das 50 + Wohnen ist vorgesehen.
Dreifachverglasung mit elektrisch betriebenen Rollläden.
Der Baubeginn ist im Mai 2016 erfolgt. Der Bezug erfolgte ab II 2017.

Neubau von 8 Eigentumswohnungen in Wedemark OT Resse, Altes Dorf 11
I. Bauabschnitt

Projektbeschreibung Neubau von 8 Eigentumswohnungen in 30900 Wedemark OT Resse, Altes Dorf 11
In dem von außen modern erscheinendem weiß geputztem Gebäude enstanden je 3 Wohnungen im Erd- und Obergeschoss sowie 2 Penthousewohnungen.
Die Wohnfläche beträgt ca. 61-113 m². Das Gebäude steht barrierefrei im Ortskern von Resse direkt neben dem Supermarkt

Der Baubeginn ist im Dezember 2015 erfolgt. Das Richtfest haben wir am 07.06.2016 gefeiert. Das Gebäude ist inzwischen bezogen, es sind alle Wohnungen verkauft.

Kurzbeschreibung:
Monolithische Bauweise -kein Wärmedämmverbundsystem WDVS-, Erdwärmepumpe mit Fußbodenheizung
Aufzug über alle Etagen für das 50 + Wohnen ist vorgesehen.
Dreifachverglasung mit elektrisch betriebenen Rollläden.

Wir planen derzeit ein II. Bauabschnitt, wo noch Wohnungen zu verkaufen sind. Sollten Sie Interesse an einer Eigentumswohnung haben, so melden Sie sich gern bei uns oder unserem Vertriebsbeauftragten:

Herr Ulrich Jakob
Telefon: 0178-169 1343 Mail: Ulr.jakob@t-online.de

Der Verkauf erfolgt für Sie provisionsfrei.

Ausbau eines Archives für die Fa. Nerak GmbH | Hambühren, Brigitta 5

Projektbeschreibung Ausbau eines Archives. Nachdem wir für die Fa. Nerak in den letzten Jahren bereits diverse Arbeiten ausgeführt haben, sollte in der bestehenden Halle in ca. 4,20 m Höhe das Archiv um ca. 90 m² vergrößert werden. Hierzu wurde eine Stahlkkonstruktion erstellt, die eine Verbunddecke (Typ Holorib) erhielt. Diese ist mit Hilfe einer sogenannten Hallenmeisterbetonpume betoniert worden. Hierzu wurden ca. 90 m Leitung aus Stahl und Gummi verlegt. Der Auf- und Abbau dauerte länger als die eigentliche Betonage.
Auftraggeber: Nerak GmbH, Brigitta 5, 29313 Hambühren
Ausführungszeit: März 2015

Neubau Gesundheitszentrum "Am Marktplatz" in 29308 Winsen/Aller, Am Junkernhof 5



Projektbeschreibung Neubau GSZ "Gesundheitszentrum Am Marktplatz"
Auf dem Gelände der ehem. Bäckerei Sander entsteht ein dreigeschossiges Gebäude mit ca. 1575 m² Nutzfläche und ca. 6900 m³ umbauter Raum. Das Grundstück hat 2200 m² Grundfläche und erhält 30 Parkplätze und eine Überfahrt von der Straße "Am Junkernhof" zum Marktplatz. Das Gebäude wird mit massiven Außenwänden und Stahlbetonstützen errichtet. Die Innenwände werden in Leichtbauweise ausgeführt, damit eine flexiblere Praxisgestaltung möglich ist. Als Nutzer sind vorgesehen: Apotheke, Backshop, 2 Allgemeinmedizinerpraxen, Kinderarzt, Gynnäkologe, Ergotherapie und Physiotherapie. Wir führen das Objekt als Generalunternehmer incl. Außenanlagen, jedoch ohne Haustechnik aus.
Planung + Oberbauleitung: Architekten b+k, Herr Dipl.-Ing. K. Basedow, Hildesheimer Str. 76, 30169 Hannover
Bauzeit April bis November 2014. Am 23. April 2014 erfolgte die Grundsteinlegung. Das Richtfest fand am 30.07.2014 statt. Im Dezember 2014 zogen die ersten Nutzer ein. Die offizielle Eröffnung erfolgte am 7. Februar 2015

Neubau Kindertagesstätte Firma Sennheiser in 30900 Wedemark OT Wennebostel, Im Wennebostel 16



Projektbeschreibung Neubau Kindertagesstätte Sennheiser
Das Gebäude wirkt bereits von außen durch eine in der Schräge wechselnder Attika und unterschiedlich großen und bunten Fenster wie ein Hort für Kinder. Das Gebäude ist eingeschossig und wird als Stahlbetonsklettbau errichtet. Das Faltdach aus Stahlbeton mit wechslenden Steigungen, Kehlen und Graten ist technisch sehr anspruchsvoll für Planer, Ingenieure und vor allem für unsere Baustellenmannschaft. Hier ist eine gute handwerkliche Ausbildung, Erfahrung und viel Überlegung notwendig gewesen. Wir erstellen die Rohbauarbeiten.
Planung + Bauleitung: Architekten BDA Höhlich + Schmotz, Schillerslager Str. 37, 31303 Burgdorf
Bauzeit Januar bis Juli 2014. Am 28. März 2014 wurde das Richtfest gefeiert. Der Einzug der Kinder erfolgte zum August 2014

Neubau Reha Centrum Schridde in 29221 Celle, Fritzenwiese 64 / Nordwall



Projektbeschreibung Neubau RehaCentrum Schridde
Hier entstehen RehaCentrum mit Trainingsfläche und Gruppen- Vortragsraum. Zusätzlich entsteht eine Ergotherapiepraxis. Das Gebäude erhält 3 Vollgeschoss mit einer Nutzfäche von ca. 920 m². Wir erstellen das Gebäude als Generalunternehmer.
Das Gebäude passt sich schon dem geplanten Strassenverlauf des Nordwalles an. Beim Entwurf und der Gestaltung wurde die Randlage der historischen Innenstand berücksichtigt.
Planung: Dipl.-Ing. Peter Kolleck, Jägerberg 8, 29229 Celle
Bauzeit ab Juni 2013. Der Bezug erfolgte nach nur 9 Monaten Gesamtbauzeit im März 2014.

Neubau von 9 Mietwohnungen Bissendorf/Wennebostel, Zur Quelle 1

Projektbeschreibung Neubau von 9 Mietwohnungen in 30900 Wedemark, Bissendorf/Wennebostel, Zur Quelle 1
In dem 2 1/2 geschossigem Gebäude entstehen helle Wohnungen
mit 63 m² bzw. 87 m² Wohnfläche incl. Terrasse oder Balkon.

Kurzbeschreibung:
Kfw 70 Standard mit Erdwärmepumpe und Fußbodenheizung
Dreifachverglasung mit elektrisch betriebenen Rollläden

Baujahr: 2013

Neubau Ford-Autohaus Speckhahn in 29223 Celle OT Altenhagen, Hogrevestr. 12 (direkt an der B 191)



Projektbeschreibung Neubau des Ford-Autohauses Speckhahn in Celle-Altenhagen, Hogrevestr. 12
Das Autohaus entsteht in moderner zeitgerechter Bauweise, wobei die Ausstellungshalle schon futuristisch wirkt. Die Bruttogrundfläche beträgt ca. 1000 m² mit eingeschossigem Ausstellungs- und Werkstattbereich, sowie zweigeschossigem Lager- und Sozialbereich. Eine Waschhalle hat ca. 60 m² Grundfläche. Wir erstellten hier die Rohbauarbeiten.
Betonieren der Sohle von Ausstellung + Werkstatt am 10.05.2013. Ca. 1000 m² Fläche und 250 m³ Beton in knapp 7 Stunden.
Gesamtbauzeit April bis Oktober 2013. Die Eröffnung fand am 01.11.2013 statt.
Planung und Bauleitung: ahrens architekten, Dipl.-Ing. Architekt Christoph Ahrens, Am Fallersleber Tore 10, 38100 Braunschweig

Neubau eines Bürogebäudes in Langenhagen-Godshorn, Brandenburger Str. 9




Projektbeschreibung Neubau eines Bürogebäudes in 30855 Langenhagen, Brandenburger Str. 9
Das eingeschossige Gebäude mit ca. 760 m² Bruttogeschossfläche wird für die Mitarbeiter des Straßenbauunternehmens erstellt.
Die Wände werden aus Kalksandsteinplanelementen erstellt, wobei 1 Normaler Stein ca. 100 x 62,5 cm groß und bis zu 200 kg schwer ist. Das Versetzen erfolgt mit einem Minikran.
Projektleitung: Matthäi Bauunternehmen GmbH &. Co.KG, Hoch- und SF-Bau, Hamburger Str. 31 a, 27283 Verden/Aller
Bauzeit Rohbau: März bis Mai 2013. Bezug: November 2013

Neubau von 6 Doppelhaushälften in Mellendorf, Hermann-Löns-Straße




Projektbeschreibung Neubau von 6 Doppelhaushälften in 30900 Wedemark OT Mellendorf, Hermann-Löns-Straße, Baugebiet Kreuzkamp
Hier enstehen im Erd- und Obergeschoss auf 2 Vollgeschossen ca. 132 m² Wohnfläche.
Im Dachgeschoss steht bei 35 Grad Dachneigung noch eine Ausbaureserve zur Verfügung.
Gesamtbauzeit März 2013 bis März 2014.

Neubau von 5 Eigentumswohnungen in Großburgwedel, Im Klint 15

Projektbeschreibung Neubau von 5 Eigentumswohnungen in 30938 Großburgwedel, Im Klint 15
Hier enstehen je 2 Wohnungen im Erd- und Obergeschoss und eine Penthousewohnung. Die Wohnfläche beträgt ca. 99-149 m². Ein Aufzug ist für das 50+ Wohnen vorgesehen. Die Dachform war nicht Teil unseres Entwurfes, ist jedoch aufgrund örtlicher Bauvorschriften so entstanden. Die neben dem Grundstück stehende Eiche ist ein Naturdenkmal. Sie wird bei Planung und Bau berücksichtigt. Im Zuge der Baumaßnahme haben wir die Eiche an die Stadt Burgwedel verschenkt.
Die Wohnungen sind allesamt verkauft.
Bauzeit ab Juni 2012, Richtfest war am 12.10.2012

Neubau eines Einfamilienwohnhauses am Steinhuder Meer in Steinhude direkt am Wasser

Projektbeschreibung Neubau eines Einfamilienwohnhauses in 31515 Wunstorf OT Steinhude
Das Wohnhaus entsteht in Moderner Bau- und Gestaltungsweise
Planung und Bauleitung: Dipl.-Ing. Architekt Matthias Lubowicki, Hindenburgstraße 5, 30175 Hannover
Bauzeit ab Herbst 2011

Gewerbegebäude Erweiterung Werkstatt für Menschen mit Behinderung Seelze, Vor den Specken 5

Projektbeschreibung Erweiterung Werk II um 75 Plätze mit Versorgerküche
Bauherr: Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung Seelze e.V.
Neubau als Stahlbetonsklettbau mit 2 Vollgeschossen ohne Keller. Im Mai führten wir die Erdarbeiten mit Bodenaustausch, Abbruch eines Aufzugschachtes sowie Unterfangung des Altbaues für eine neue Aufzugunterfahrt aus. Dies erforderte z.T. Wasserhaltungsarbeiten (Grundwasserabsenkung).
Das Stahlbetonsklett wird aus Fertigteilen errichtet. Mauerwerk aus vorkonvektionierten Kalksandsteinplanelementen, die mit einem Minikran versetzt werden.
Bebaute Grundfläche ca. 1000 m²
Verbautes Material: ca. 1300 m³ Beton, ca. 112 to Betonstahl, ca. 180 m³ Kalksandsteinmauerwerk, ca. 132 m³ YTONG Mauerwerk
Planung und Bauleitung: Architekturbüro Heuer, Frau Architektin Dipl.-Ing. Imke Schweers, Wietze
Gesamtbauzeit: Mai 2011 bis August 2012

Einfamilienwohnhäuser: Neubaugebiet "Bissendorf-West" in 30900 Wedemark OT Bissendorf südlich Penny-Markt / Scheerenbosteler Straße.
Die neuen Starßennamen lauten: Ursula-Greve-Weg, Ernst-Sperber-Weg, Dieter-Mysegades-Weg

Projektbeschreibung: Neubau von mehreren Einfamileinhäusern in dem Baugebiet der Gemeinde Wedemark. Hier entstehen ca. 40 Grundstücke als kommunales Bauland.
Wir haben hier einige Häuser in Auftrag, die teilweise schon fertiggestellt sind. Somit können Sie hier viele Baustufen eines Einfamilienwohnhauses sehen.
Die Häuser sind größtenteils durch unseren Architekten mit den Bauherrn auf die individuellen Wünsche hin geplant worden. Somit entsteht für jede Familie ein sehr persönliches Haus
Bauzeiten: ab März 2011

Gewerbegebäude Neubau eines Fachmarktzentrums mit 4 Nutzereinheiten | Winsen/Aller, Kanonenstrasse 4-6 / Ecke Schützenstraße

Projektbeschreibung: Rohbauarbeiten für ein Fachmarktzentrum auf dem Gelände des ehemaligen Sandkruges in Winsen/Aller
Grundfläche ca. 2080 m², Erstellung in konventioneller Bauweise mit Wänden aus YTONG-Modulblöcken sowie umfangreichen Stahlbetonarbeiten. Die Bauzeit ist sehr eng bemessen. So sind für Gründung und Sohlplatte 2 Wochen und für das Mauerwerk mit Stahlbetonstützen 4 Wochen vorgegeben. Die Fotos des Betonieres der Sohle sind vom 07.08.2010. Hier wurden an einem Tag knapp 400 m³ Beton eingebaut.
Planung und Bauleitung: Architektin Dipl.-Ing. Dagmar Breuer, Großhansdorf
Bauzeit (Rohbau): Juli - September 2010. Die Eröffnung fand Anfang November 2010 statt.

Gewerbegebäude Neubau des Bürogebäudes für rmk Vermessung - Öffentlich bestellte Vermessungsingenieure R. Riemann & A. Koch | Celle, Breite Str. 32

Projektbeschreibung Abbruch des alten Bürogebäudes und Neubau des Bürogebäudes für rmk Vermessung
Öffentlich bestellte Vermessungsingenieure Dipl.-Ing. Rainer Riemann & Dipl.-Ing. Albert Koch
Nutzfläche: ca. 800 m²
umbauter Raum: ca. 2900 m³
Mitarbeiter: 45
Das vorhandene Bürogebäude wurde abgebrochen, da eine Sanierung unwirtschaftlich war. Der Neubau wurde in konventioneller massiver Bauweise errichtet und besteht aus einem Teilkeller, 2 Vollgeschossen und einem Dachgeschoss. Wir führten die Arbeiten incl. Außenanlagen als Generalunternehmer aus.
Der Entwurf der Architektin Susanne Witt wurde auf die alte z.T. denkmalgeschütze Nachbarbebauung abgestimmt.
Idee + Bauantragsplanung + Oberbauleitung: bwp Nilsson Witt. partner Architekten, Celle
Statik + Ausführungsplanung: Heinrich Wiebe GmbH & Co.KG
Bauzeit: Juli 2009 bis Februar 2010

Erstellung eines Widerlagers für eine Rammschutzwand aus Stahlbetonfertigteilen auf der Bundesautobahn BAB | A 2 Bad Eilsen

Projektbeschreibung Stahlbetonarbeiten für ein Widerlager hinter einer Fertigteilrammschutzwand. Damit die Wand bei einem Anprall auf dem Fertigteilstoß nicht durchbrochen wird, ist ein durchlaufendes Widerlager aus Ortbeton nötig. Ebenso erstellten wir den Übergang zwischen der bestehenden Rammschutzwand und den neuen Fertigteilen.
Gesamtlänge: 1.930 m aufgeteilt in beide Fahrtrichtungen
Auftraggeber: Arbeitsgemeinschaft Joh. Bunte GmbH & Co.KG Braunschweig & Matthäi Bauunternehmen GmbH & Co.KG Langenhagen
Baujahr: 2009

Errichtung des Historischen Platzes der Hunäusbohrung | Wietze, Industriestrasse

Projektbeschreibung Der Historische Platz wurde durch Aufstellung von Edelstahlskupturen eines Künstlers sowie einer neuen Pflasterung erneuert. Erweitert wurde die Anlage um den kulturhistorischen Lehr- und Wandpfad zum Erdölmuseum. Wir erstellten die Fundamente für die Schilder, Skupturen und montierten diese dann anschl. auch.
Der Platz wurde 150 Jahre nach einer der weltweit ersten fündigen Erdölbohrungen am 6. Juni 2009 wiedereröffnet.
Bauzeit: Mai 2009

Erstellung von Natursteinarbeiten/Natursteinwände - Wand und Kaminverkleidung im Innenbereich

Projektbeschreibung Innerhalb eines Wohnhauses gestalteten wir das ehem. Schwimmbad zu einer Wohnhalle um. Die Wände und den neu erstellten Kamin umbauten wir mit Quarzith Naturstein. Hier war durch Rundungen, Fensterlaibungen und Stürzen sowie Nischen zur Holzlagerung viel handwerkliches Geschick gefragt. Die Details wurden alle vor Ort durch unsere Mitarbeiter mit dem Bauherr zusammen festgelegt. Die Natursteinwände hatten Höhen von bis zu 4,50 m.
Ausführungszeitraum: 2008

Fassadensanierung, Brandschutz und Energetische Maßnahmen am Verwaltungshochhaus der BKK Mobil-Oil | Celle, Burggrafstraße 1

Projektbeschreibung Bei dem einzigen Hochhaus in Celle wurde eine umfassende Sanierung unter laufendem Verwaltungsbetrieb durchgeführt. Hier sind immer 3 Etagen der Mitarbeiter in eine Containersiedlung auf den Parkplatz gezogen. Für die Container und den Sonnenschutz sowie einem Rettungstreppenhaus haben wir die Fundamente erstellt. Beim Tausch der Fenster entfernten wir den alten Putz und putzen die Fenster nach Montage wieder neu an. Für den Kabelschacht erstellten wir in allen 14 Geschossen Stahlbetondecken zum baulichen Branschutz. Nach entfernen der alten Heizkörper mauerten wir die Nischen aus und putzten diese dann.
Planung und Bauleitung: IMN Ingenieurbüro Müller und Nümann GmbH, Hambühren
Baujahr: 2008

Erweiterung und Umbau Pathologisches Institut am AKH Celle | Celle, Wittinger Strasse 14

Projektbeschreibung Erweiterung und Umbau Pathologisches Institut am AKH Celle, Wittinger Strasse 14
Ein denkmalgeschützes ehemaliges Wohnhaus wird zum Pathologischen Institut des Allgemeinen Krankenhauses umgebaut und erhält einen modernen Erweiterungsbau
Planung und Bauleitung: Architekten Dr. Otto, Celle
Baujahr: 2008

Gewerbegebäude Neubau einer Produktionshalle mit Lager und Bürotrakt FRI Frankfurter Rollenpapier oHG Jahn | Wietze, Dea-Strasse 30

Projektbeschreibung Neubau einer Produktionshalle mit Lager und Bürotrakt
Frankfurter Rollenpapier oHG Jahn
Produktionshalle + Farblager: 1010 m², Lager: 1811 m², Büro: 200 m²
Umbauter Raum: 19792 m³
Bauzeit: November 2007 bis Mai 2008

Gewerbegebäude Erweiterung Alten- und Pflegeheim Wahl | Wietze, Steinförder Strasse 116

Projektbeschreibung BV Erweiterung Alten- und Pflegeheim Wahl
Wohnraum mit integriertem Bad für 24 Senioren
Planung und Bauleitung: Dipl.-Ing. Architekt Jan Heuer, Winsen/Aller
Baujahr 2005

Einfamilienwohnhaus | Diekholzen (LK Hildesheim), Holthusenring 21

Projektbeschreibung Einfamilienwohnhaus in Diekholzen (Landkreis Hildesheim), 1093 m3 umbauter Raum, Viele Details wie Türme, Gauben, usw.
Baujahr 2003/2004

Öffentliches Gebäude "Polizeidienstgebäude" | Wedemark-Mellendorf, Wedemarkstraße 71

Projektbeschreibung Polizeigebäude Mellendorf
Planung und schlüsselfertige Errichtung eines Polizeidienstgebäudes für das Polizeikommissariat Mellendorf
Gesamtnutzfläche 885 qm
Planungsphase und Baugenehmigungsphase 4 Monate
Ausführungszeit 6 Monate vom ersten Spatenstich bis zur Übergabe
Baujahr 2004

Gewerbegebäude "Heidschnuckenstall" | Wietze-Jeversen, Ziegenbergweg

Projektbeschreibung Fachwerkgebäude in Wietze/Jeversen
Stallgebäude für ca. 240 Heidschnucken-Muttertiere
1948 m³ umbauter Raum
Schlüsselfertig erstellt
Baujahr 2002

Einfamilienhaus | Winsen/Aller, Eichenring 123

Projektbeschreibung Neubau eines Einfamilienwohnhauses in Winsen als "Friesenhaus" mit 216 qm Wohnfläche
Planung und schlüsselfertige Errichtung mit vielen interessanten Details
Baujahr 2002
 

Steinförder Straße 5 | 29323 Wietze | Tel: 0 51 46-30 5 | Fax: 0 51 46-28 37 | www.wiebe-bau.de | info@wiebe-bau.de